Ehrenamtliche

Hier finden Sie unsere aktuellen Angebote und Veranstaltungen:

Programm Hamm
Programm Werne


 

Die meisten Betreuungen in Deutschland werden nicht von Vereins- oder Berufsbetreuern, sondern von ehrenamtlichen Betreuern geführt. Das sind häufig Angehörige und Verwandte, aber auch oft engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich sozial engagieren.

Im KSD arbeiten in verschiedenen Bereichen Ehrenamtliche: im Betreuungsbereich sind es rund hundert Frauen und Männer, die eine Person oder auch mehrere Menschen betreuen.

Der KSD bietet dazu Unterstützungen an,  z.B. durch:

  • Informationsveranstaltungen zum Betreuungsrecht, zu Krankheitsbildern, zu gesetzlichen Leistungen etc.
  • Beratungsgespräche zur jeweiligen individuellen Betreuung: Umgang mit dem Betreuten, mit der Familie, mit Behörden und Einrichtungen, Gestaltung von Nähe und Distanz, Umgang mit Krankheit und Tod, etc.
  • Austauschforen für ehrenamtliche Betreuer,  z. B. beim „Stammtisch“
  • jährliche Exkursion, in der Regel verbunden mit dem Besuch einer Einrichtung
  • Versicherungsschutz über den Verein
  • Übernahme der Urlaubsvertretung im Einzelfall
  • Informationsmaterialien, etc.

Ehrenamtliche Betreuer werden durch das zuständige Amtsgericht bestellt und können eine jährliche Aufwandspauschale geltend machen oder bei Nachweis die entstandenen Sachkosten erstattet bekommen.

Wir suchen kontinuierlich nach Menschen, die bereit sind, eine Betreuung zu übernehmen.
Dazu überlegen wir gemeinsam mit Ihnen, wer zu Ihnen passt und begleiten bei Bedarf auch eine mehrwöchige Anbahnung.
Wenn Sie Interesse haben und sich unverbindlich informieren wollen, rufen Sie uns einfach an!

Wir beraten Sie gern!

 

Ludger Meyer

Ludger Meyer